Leibniz Universität Hannover - LUH
Life Science Bachelor- & Masterstudiengang

Naturwissenschaftliche Fakultät


Studieninhalte und berufsqualifizierende Abschlüsse

Studieninhalte

Der im Rah­men einer Innova­tions­offensive der Leibniz Uni­versität Han­nover als Ergän­zung der bisheri­gen Diplom­studien­gänge Biologie und Chemie entstandene konsekutive Studiengang Life Science gliedert sich in einen grundständigen Bachelorstudiengang von sechs Semestern und in einen darauf aufbauenden Masterstudiengang von vier Semestern Dauer. Ziel der Ausbildung zum Bachelor oder Master of Science im Studiengang Life Science, ist die breite Qualifizierung der Studierenden in den Themenschwerpunkten:

Dieser Lehrprofil entspricht den Anforderungen des Berufsbildes einer interdisziplinären Tätigkeit in Industrie und Forschung und wurde unter Mitwirkung des Beirats in Abstimmung mit der Industrie und Verbänden erstellt. Der gesamte Studiengang umfasst neben Vorlesungen und Übungen einen hohen Anteil praktischer Tätigkeit, der sich in vielen Praktika und besonders den begleitenden forschungsorientierten Gruppenseminaren wiederspiegelt, in denen die Studierenden bereits früh im Studium in kleinen Gruppen selbständig Problemlösungsstrategien entwickeln und diskutieren. Ein großer Anteil von Wahlpflichtmodulen ermöglicht die individuelle Ausgestaltung des Studiums.

Im Bachelorstudiengang wird ein solides Grundwissen sowohl in der Biologie als auch in der Chemie vermittelt, während das Masterstudium die oben genannten Bereiche vertiefend behandelt und die Grundlagen für selbständiges wissenschaftliches Arbeiten legt.

Sowohl der Bachelor- als auch der Masterstudiengang sind vollständig modular aufgebaut. Jedes der Lehrmodule wird über das international verbreiteten European Credit Transfer System (ECTS) mit Leistungspunkten (LP) bewertet. Durch diesen hohen Grad der Internationalisierung ergeben sich eine Reihe von Vorteilen für die Studierenden:

Weitere Informationen enthält auch der

Studienführer Life Science der Leibniz Universität Hannover

Berufsqualifizierende Abschlüsse

Als erster berufsqualifizierender Abschluss wird nach erfolgreichem Studium im grundständigen Studiengang der Hochschulgrad

verliehen. Die Kürze des Bachelorstudiengangs erleichtert es, zur Verbesserung der Berufschancen weitere Qualifikationen durch ein anschließendes Zusatzstudium zu erwerben. Je nach angestrebtem Berufsbild können sinnvolle Ergänzungen beispielsweise sein:

Weiterhin besteht natürlich auch die Möglichkeit, in den Masterstudiengang Life Science oder andere verwandte Masterstudiengänge zu wechseln, um die Fachkenntnisse weiter zu vertiefen. Das Masterstudium wird mit dem weiter qualifizierenden Hochschulgrad

abgeschlossen. Mit diesem Abschluss erfolgt normalerweise der Übergang in das Berufsleben. Bei besonderer wissenschaftlicher Neigung und Eignung des Absolventen kann sich jedoch auch eine Doktorarbeit anschließen, die in der Regel etwa drei Jahre dauert und in der ein aktuelles wissenschaftliches Forschungsthema selbständig und umfassend bearbeitet wird.


Leibniz Universität Hannover - Studiengang Life Science. URL: http://www.life-science.uni-hannover.de
Copyright Leibniz Universität Hannover - Fakultät für Naturwissenschaften 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Anfang