Leibniz Universität Hannover - LUH
Life Science Bachelor- & Masterstudiengang

Naturwissenschaftliche Fakultät


Häufig gestellte Fragen und Antworten

Werden Vorlesungen in Englisch angeboten?

Die Bachelor- und Studiengänge Life Science sind international orientiert. Daher ist es vorgesehen, dass die Vorlesungen auch in englischer Sprache abgehalten werden können. Dieses wird im Einzelfall vom Hochschullehrer entschieden.

Sind Auslandsaufenthalte im Studium vorgesehen?

Über bestehende Kooperationen der beteiligten Hochschullehrer mit ausländischen Universitäten wird diese Option interessierten Studierenden angeboten. Darüber hinaus können für solche Austauschmaßnahmen bei der Universität Hannover oder anderen Einrichtungen Stipendien beantragt werden. Weitere Informationen gibt auch unsere Webseite zu Auslandsaufenthalten

Habe ich als Studierender freien Zugang zu PC's, Internet und Software?

Die Leibniz Universität IT Services bieten allen Studierenden einen Umfangreichen Service und Zugang zu vergünstigter oder kostenloser Software. Des Weiteren besteht die Möglichkeit des Internetzugangs über WLAN und der Einrichtung einer Mailbox für den privaten E-Mail-Verkehr.

Der Computerpool der Naturwissenschaftlichen Fakultät (CIP-Pool, in der Mensa) stehen auch Life Science-Studierenden rund um die Uhr zur Verfügung, sofern dort keine Lehrveranstaltungen abgehalten werden. Die Computer haben einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang und es ist die übliche Standardsoftware für Büroanwendungen und wissenschaftliche Anwendungen vorhanden. Der Zugang zu den Räumen ist mit einem Transponder gesichert. Gegen Hinterlegung einer Kaution können Studierende diesen bei Herr Dr. Ivo Havlik, Raum 166, erhalten.

Kann ich Informationen aus erster Hand von Studierenden erhalten?

Kein Problem! Bei der Kontaltaufnahme zu Studierenden hilft gern der Fachrat Chemie/Biochemie/Life Science weiter.


Leibniz Universität Hannover - Studiengang Life Science. URL: http://www.life-science.uni-hannover.de
Copyright Leibniz Universität Hannover - Fakultät für Naturwissenschaften 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Anfang