Leibniz Universität Hannover - LUH
Life Science Bachelor- & Masterstudiengang

Naturwissenschaftliche Fakultät


Ergänzung des Studiums durch Auslandsautenthalte

Intention

Die interna­tionale Vernet­zung in Wissen­schaft, Technik, Wirtschaft und Admini­stration schreitet unaufhör­lich voran. Von den Absolventen wird heute erwartet, dass sie sich in diesem Umfeld problemlos zurechtfinden und ihre Fähigkeiten aktiv in internationale Arbeitsgruppen einbringen können. Wertvolle Erfahrungen kann hierbei ein Studienaufenthalt im Ausland vermitteln.

Die strikte Modularisierung des Studienganges Life Science und die Bewertung der Studienleistungen nach dem European Credit Transfer System (ECTS) erleichtert es den Studierenden wesentlich, Teile der geforderten Studienleistungen an ausländischen Universitäten zu erbringen. Durch die Anerkennung der Studienleistungen kann eine Verlängerung der Studiendauer durch den Auslandsaufenthalt vermieden werden.

Für die Durchführung von vorübergehenden Auslandsaufenthalten existieren eine Reihe von Fördermöglichkeiten und Stipendienprogrammen. Weitere Informationen gibt auch das Hochschulbüro für Internationales der Leibniz Universität Hannover.

Stipendien­programme

Spezielle Studienangebote

Das University College of Borås - School of Engineering - in Schweden bietet verschiedene Master-Programme. Ausländische Studierende können daraus als Free Movers verschiedene Kurse mit bis zu 200 Credit Points belegen.

Weitere Auskunft erteilt das International Office.

Kooperationen mit ausländischen Einrichtungen

Im Rahmen des ERASMUS-Programms bestehen bereits Kontakte bzw. Kooperationen mit den folgenden Universitäten:


Leibniz Universität Hannover - Studiengang Life Science. URL: http://www.life-science.uni-hannover.de
Copyright Leibniz Universität Hannover - Fakultät für Naturwissenschaften 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Anfang